Zertifizierung von Energiemanagementsystemen

gemäß DIN EN ISO 50001 

Energiemanagementsysteme sind Instrumente zur Integration des effizienten Umgangs mit Energie in den betrieblichen Alltag. Sie sind darüber hinaus zu einem integralen Bestandteil der Steuerpolitik (§55 EnergieStG bzw. § 10 StromStg) geworden. Dieser Weg wird mit dem EDL-G konsequent fortgeführt.

 

Die Zertifizierung nach DIN EN ISO 50001:2018 ist somit ein möglicher Weg Ihre Wettbewerbsfähigkeit zu steigern.

 

Als Umweltgutachterorganisation verfügt die CORE Umweltgutachter GmbH per Gesetz (UAG §9, Abs. 3, 06.12.2011, BGBl I S. 2509 sowie EnergieStG, §55, Abs. 8) für eine Vielzahl an Branchen die Berechtigung alle derzeit gängigen und steuerprivilegierenden Energiemanagementsysteme (insbesondere DIN EN ISO 50001:2018, EMAS) zu prüfen, die zur Erfüllung der SpaEfV bzw. EDL-G benötigt werden.

 

Als Zertifizierungsstelle sind wir seitens der DAkkS zugelassen (Registernummer:
D-ZM-21202-01-00) für den Technischen Bereich: A  Leicht- und mittelschwere Industrie.

 

In beiden Fällen sind wir auch "ausstellende Stelle" für das Hauptzollamtsformular 1449.

Kontakt:

CORE Umweltgutachter GmbH
Endersbacher Str. 57
D-71334 Waiblingen

Tel.: +49 7151 16 767 55
Fax: +49 7151 16 767 56
E-Mail: info@core-cert.org
Druckversion Druckversion | Sitemap
© CORE Umweltgutachter GmbH